TOP Ö 4.6: Errichtung eines Kinderspielplatzes im Baugebiet Schmitz Kamp

 

 


Nachdem am 13.08.2015 zur 2. Anliegerversammlung zum Straßenendausbau noch eine große Mehrheit gegen die Errichtung eines Kinderspielplatzes gestimmt hatte, wurde dieser Wunsch auch bei der Planung berücksichtigt. Die Freigabe der Planung wurde am 24.09.2015 beschlossen.

Am 25.07.2018 wurde die Verwaltung mittels einer Unterschriftenliste über den Wunsch eines Kinderspielplatzes unterrichtet.

Der Bebauungsplan „Ortskern“ sieht in der oberen Grünfläche des Baugebietes einen Kinderspielplatz vor.

In Kürze wird die Verwaltung die Anwohner über die Planung (Rutsch/Kletterkombination und eine Schaukel, Herrichtung von Sandflächen, Bänke, Mülleimer) informieren.

Die Kosten belaufen sich auf ca. 15.000 €. Die Haushaltsmittel stehen im Produkt 0603 – Kinderspiel- und Bolzplätze zur Verfügung.